1. Ihr Seminar
  2. Ihr Trainer
  3. Ihr Tagungsort

IT-Kommunikation

Termin-und Budget überschritten? Und wer ist jetzt schuld?

Das prominenteste Beispiel eines unglücklich verlaufenen IT-Projektes war wohl die Einführung der LKW-Maut in Deutschland.

Und so blamabel es auch war, es war doch das typische Schicksal eines IT-technischen Projektes.

Da wird mit viel Aufwand ein Pflichtenheft erstellt und später stellt sich heraus, dass doch Lücken, Widersprüche und Missverständnisse enthalten sind.

„Alle Verträge werden zum Monatsende mit 10% abgerechnet!“ bedeutet eben nicht wirklich „alle Verträge!“.

Es wird so schnell dahin gesagt „alle", "Jeder", "nie", "immer", ... und die Ausnahmen werden vergessen.

Der IT-technische Auftragnehmer muss aber die Funktionalität für die Ausnahmen genauso erkennen und entwickeln wie für den Standardfall!

Klarheit im Kopf

Kalibriertes Zuhören

Nehmen Sie nur das wahr, was Ihr Gesprächspartner sagt und vermeiden Sie erfolgreich die Interpretationsfalle!

  • Verallgemeinerungen

    Lernen Sie auch unauffällige Verallgemeinerungen zu erkennen und zu hinterfragen. Zusammenhänge Erkennen Sie Widersprüche in Kausalketten, ohne das erforderliche Fachwissen.

  • Fehlender Bezug

    Hören Sie fehlende Bezugselemente heraus und hinterfragen Sie diese Lücken.

  • Unspezifische Worte

    Werden Sie aufmerksam auf unspezifische Worte wie untersuchen, veranlassen, prüfen,… und stellen sie zielführende Fragen.

  • Zur Buchung